Rezept: Schweinefilet im Senf und Backteig

(Kockkurs #1)

Hauptspeise

Schweinfilet im Senf und Backteig

Pâte brisée – Teig

200g Mehl
100g Butter (Pommade Konsistenz, also wie eine Salbe) gewürfelt
1 Eigelb
Prise Salz
30-50mL Wasser wie nützlich

Butter zu dem Mehl grob mischen (bis eine Sand Konsistenz). Allgemein muss die Butter nie schmelzen.
Mit dem Eigelb und Wasser binden, eine nicht klebige Kugel soll sich schnell formen.
Warum schnell und grob? Wir wollen eine krümelige Konsistanz, gar nicht elastisch, deswegen wollen wir kein Gluten befreien (wie beim Kneten).
Eine Stunde im Kühlschrank lassen. Der rohe Teig darf man tieffrieren.
Der Teig, evtl mit etwas Zucker, ist traditionell für viele Tartes (Tarte Tatin zB) und Quiches zu benutzen.


Schweinefilet

Für ein Schaweinefilet (Filet mignon gennant)
Dijonsenf
Crême fraîche
2 Knoblauchzehen
Kräuter der Provence
2 Lorbeerblätter

das Filet vom Fett grob parieren, Salz geben und kurz braten (die Oberfläsche schön karamelisieren aber der Inhalt darf nicht kochen)
Im Filet 2 Knoblauchzehen reinstecken, mit circa 2 Löffel Senf für eine Löffel Crême schmieren.

Unser Pâte brisée direkt aus dem Kühlschrank ausrollen.
Pfeffer, Kräuter und Lorbeerblätter mit dem Filet im Backteig einpacken. Zuschließen. Mit einer Messerspitze 2-3 Löcher oben machen.

40 Minuten im Ofen Bei 180°C lassen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Rezept: Schweinefilet im Senf und Backteig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s